Startseite | Beraterportal | Orakel | Astrologie | Kartenlegen | Tarot | Runen | Numerologie | I-Ging | Magie | Hermetik

Qualität statt Quantität

Die Esoterikbranche boomt. Seit sie vor Jahren mit dem ersten Sender in Baden-Württemberg, dem BT.V eine neue Plattform der Darstellung gefunden hatte. Die Technik wurde immer weiterentwickelt und so konnten Portale eine riesige Schar von Beratern anbieten, denen sie zwar eine Telefonplattform mit Komfort booten, aber davon auch selbst stark profitieren. Jeder Telefonanruf bringt für ein solches Portal bares Geld.

Schöne einschmeichelnde Wort wollen dem Verbraucher eine Welt vorgaukeln, in der alles möglich ist, auch das Unmögliche. Hier kommen die Engel direkt vom Himmel und sprechen über Medien und niemand stellt irgend etwas in Frage. Gab es früher noch ganz normales Hellsehen, so haben diese Hellseher plötzlich Kontakte mit Engeln und der geistigen Welt. Hier hat sich ein Markt verselbstständigt, wobei im Nachhinein nicht mehr nachprüfbar ist, was zuerst da war. Die Nachfrage nach Engeln oder die Beratung durch Engel.

Wir, die Betreiber, befassen uns schon sehr lange mit diesem Phänomen. So konnten wir Einblick in die Arbeit von Beratern nehmen und auch mit vielen Ratsuchenden sprechen. Die Bilanz ist nüchtern aber nicht hoffnungslos.

Die gute Nachricht ist die, dass es sie gibt, die guten und bodenständigen Berater. Die nicht mit Ehrlichkeit werben, sondern ehrlich sind. Sie besitzen nicht nur das nötige Einfühlungsvermögen, sondern auch genügend Takt und normalen Menschenverstand um Menschen nicht nur ihren eigenen Spiegel vorzuhalten, sondern sie auch darauf hinzuweisen, wenn Beratungen zur Sucht werden. Ja, sie stellen keine Fragen, denn die brauchen sie nicht. Irgendwelcher Hokuspokus ist ihnen fremd, denn sie bleiben auf dem Boden und würden sich trotz positiver Resonanz nicht als absolut treffsicher bezeichnen. Sie wissen, dass es immer Fehlerquoten gibt, weil nicht jeder Tag gleich ist, genauso wie jeder Klient.

Was wir damit sagen wollen ist, dass wir hier ein Portal betreiben möchten, das auch den Zeigefinger hebt und Dinge kritisch hinterfragt. Berater haben bei uns die Möglichkeit zu inserieren und sich und ihre Arbeit vorzustellen und dem Klienten so die Möglichkeit zu bieten auch privat oder über die eigene Telefonnr., entweder Festnetz oder Mehrwertnr., mit dem Berater Kontakt aufzunehmen. Wir können nur anhand der Anzeigen und Artikel oder persönlichen Gesprächen mit Beratern erkennen, ob ein Berater in unser Portal passt.

Qualität sollte im Vordergrund stehen und das möchten auch immer mehr Klienten. Kartenlegen, Astrologie oder Hellsehen sollte keine Massenabfertigung sein, die dem Klienten vermittelt, dass man doch zwischen einer Kaffepause mal seinen Astrologen anruft um zu fragen, ob man mit seinem Mann heute einen schönen Abend verbringt.

Doch es gibt auch schlechte und skrupellose Berater. Sie scheinen eine Marktlücke entdeckt zu haben und versuchen ihr sonst chaotisches Leben als Kartenleger zu verbessern. Es braucht ja nicht viel dazu, wenn man gut reden und sich ein wenig ausdrücken kann. Not macht nicht nur erfinderisch, sie verleiht manchem auch Flügel. Ein Telefon hat jeder und in eines der zahlreichen Portale aufgenommen zu werden ist nicht so schwer. Hatte man sein jetziges Leben nicht so ganz im Griff, dann kann man das nun in der Esoterikbranche versuchen.

Für einen Klienten ist es schwierig, die Unterschiede zu kennen. So rückt die Esoterikbranche immer mehr in ein unseriöses Klischee ab und gerade die wirklich guten Berater werden mit den schlechten in einen Topf geworfen.

Wer darauf hereinfällt ist ja erst einmal selbst schuld. Doch würde man in allen Bereichen so denken, dann könnte man sich auch nicht vor Betrügern schützen. Denn der Satz: "Da bist Du selber Schuld", ist schließlich auf jeden Lebensbereich übertragbar.

Deswegen möchten wir dem Klienten einige Einblicke nicht nur in die seriöse Arbeit von Beratern geben, sondern auch kritische Berichte verfassen. Sie können uns auch gerne von Ihren eigenen Erfahrungen mit Beratern in positiver oder negativer Form berichten.

Wenn man liest, dass sich jemand bei einem Berater bedankt, weil dieser ihm sagte, dass er sich bei seinem Chef richtig präsentieren soll und er deshalb die Stelle behalten hat! Da fasst man sich dann schon mal an die Stirn und wird die Pisa-Studie nicht mehr in frage stellen.

© Copyright 2010 von Esoterikbereich.de & Esoterikbereich.com - Impressum - Datenschutz

| Astrologie | Online-Kartenlegen | Online-Orakel | Artikel von Beratern | Themen-Berichte |