Startseite | Beraterportal | Orakel | Astrologie | Kartenlegen | Tarot | Runen | Numerologie | I-Ging | Magie | Hermetik

Beratung stimmte nicht - ich bin enttäuscht!

Eine 100 prozentige Garantie gibt es nirgends. Selbst Behauptungen von Beratern, sie hätten eine Trefferquote von 100% und liegen immer richtig, ändern nichts daran. Warum dann nicht eine 100%-Geldzurückgarantie? Gott sei Dank bleiben gute Berater auf dem Boden der Tatsachen.

Doch auch das gibt es, dass Sie einen Berater mehrmals kontaktiert haben und immer lag er richtig. Beim letzten Anruf hörten Sie nur Klischee-Antworten, die jeder andere auch beantworten hätte können. Sie sind wütend und enttäuscht. Sie stellen nun die gesamten Aussagen des Beraters in Frage?

Sicher eine unschöne Situation, auch für den Berater. Es gibt hier verschiedene Gründe, die allerdings keine Ausrede darstellen, sondern Ihnen aufzeigen sollen, welchen Fehler Sie auch als Ratsuchende/r nicht machen sollten.

Ich muss es jetzt wissen!

Viele Ratsuchende neigen dazu ständig bei Beratern anzurufen. Jede Kleinigkeit wird hinterfragt, die eigene Entscheidungsfähigkeit anderen übertragen. So sollte es nicht sein.

Häufig hört man die Frage, warum sich der Partner nicht mehr meldet. Hand aufs Herz! Egal wie verliebt Sie sind und wie stark Sie sich in Ihr Verliebtsein hineinsteigern; Liebe kann man nicht erzwingen. Meldet sich ein "Partner" nicht mehr, dann hat das seinen Grund. Dieser liegt nicht immer in einer anderen Frau begründet, sondern im eigenen Verhalten, dem Partner gegenüber.

Rufen Sie mit diesem Druck ständig Berater an, neigen Sie dazu Ihr Wunschdenken erfüllt zu wissen. Sagen 10 Berater dasselbe und einer das Gegenteil, dann sind die 10 gut und der eine schlecht. Aber vielleicht hat der eine Berater wirklich recht, Sie wollten nur nichts hinterfragen und haben die anderen Berater so lange mit Fragen und Frageverdrehungen gelöchert, bis sie das sagten, was Sie hören wollten.

Benutzen Sie deshalb auch einmal Ihren normalen Menschenverstand und seien Sie nicht nur kritisch anderen gegenüber, sondern auch gegen sich selbst.

Diese Beratung stimmte zu 100%

Auf den ersten Blick schön, wenn man solche Dinge liest, hört oder erfahren hat. Sie neigen dazu diesem Berater in allen Ihren Angelegenheiten zu vertrauen. Was er sagt ist Ihr Evangelium. Das sollten Sie lieber nicht tun, denn das kann schnel ins Auge gehen.

Haben Sie einmal genauer darüber nachgedacht, was es bedeuten würde, gäbe es eine 100% ige Trefferquote?

Sicher, Sie rufen jemanden an, weil Sie in Ihrer momentane Situation einen Rat möchten. Man ist hocherfreut, wenn man Positives hört, doch was ist mit negativen Aussagen?

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Geschäft gegründet, sind im Aufbau und haben Ihr ganzes Vermögen und Herzblut in diesen Traum investiert. Als I-Tüpfelchen fehlt noch eine Beratung, die Ihnen jemand empfohlen hat. Voller Zuversicht und 100-prozentiger Überzeugung rufen Sie einen Berater an, der zu 100% immer richtig läge und wollen nur noch die Bestätigung hören, dass Alles gut geht.

Doch das genaue Gegenteil passiert. Als Antwort erhalten Sie die Auskunft, dass Ihre Firma nicht laufen wird, alles Geld in den Sand gesetzt wurde und Sie in absehbarer Zeit von Harz IV leben müssen. Ein Schock, oder nicht? Das hätte man nicht erwartet. Stellen Sie sich nun vor, dieser Berater wäre so gut, dass er noch niemals falsch lag? Ein doppelter Schock, nicht wahr? Sicher, man könnte sich jetzt die Dinge schönreden. Das würde aber nichts ändern, es würde Ihnen ständig im Kopf herumschwirren.

Alles zurück! Es gibt keine 100% Sicherheit, auch wenn Sie propagiert wird. Aber Sie sehen, wie gut das mitunter auch ist. Bei positiven Dingen wünscht man sich die Gewissheit, doch bei negativen möchte man sie weit von sich wegschieben. Sehen Sie deshalb Beratungen immer als das an, was sie sind. Entscheidungsunterstützungen in Ihrer momentanen Situation. Sie sollen immer noch selbst Entscheidungen treffen und dann im Nachhinein sagen: "Ja, das hatte zu 100% gestimmt" oder "Nein, das hatte gar nicht gestimmt". Besonders bei Entscheidungen, die Ihr Leben extrem verändern, sollten Sie sich letztendlich unbedingt auf sich selbst verlassen. Sehen Sie Beratungen als das, was sie sind - Beratungen.

Haben Sie eine Phase durchlebt können Sie hinterher darüber lachen und dann spielt es keine Rolle mehr, ob ein Berater richtig oder falsch lag. In Ihrer Situation war das vielleicht gerade richtig.

Überprüfen Sie immer Ihre eigenen Zwänge und Ihr Wunschdenken und denken Sie daran, dass man ohne Tun eh nichts im Leben erreichen kann. Kein Traumprinz klingelt an der Tür und sagt: "Hallo erstmal...".

© Copyright 2010 von Esoterikbereich.de & Esoterikbereich.com - Impressum - Datenschutz

| Astrologie | Online-Kartenlegen | Online-Orakel | Artikel von Beratern | Themen-Berichte |