Startseite | Beraterportal | Orakel | Astrologie | Kartenlegen | Tarot | Runen | Numerologie | I-Ging | Magie | Hermetik

Sich vor Beeinflussung schützen

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle helfen und zeigen, dass Beratungen lediglich zu Ihrer Unterstützung dienen sollten. Sie sollen Anregungen in Ihrer momentanen Situation sein, deren Entscheidung, diese zu leben, Ihnen niemand abnehmen kann.

Wenn der Ratsuchende nervt

Rufen Sie nicht wegen jeder Kleinigkeit an. Ein guter Berater, den Sie schon oft kontaktiert haben, wird Sie auf diese Dinge hinweisen. Auf der einen Seite möchte ein Berater helfen und damit auch sein Geld verdienen, denn von Luft kann niemand leben und wie sollte er Menschen mit Kartenlegen, Astrologie oder anderen Beratungsarten unterstützen, wenn er noch einem anderen Beruf nachgeht. Zudem steigert sich bei vielen Beratungen auch die Qualität. So wie bei jedem anderen Beruf auch. Je mehr Arbeiten Sie in einem Beruf ausführen, desto routinierter und besser werden Sie.

Sie glauben, dass ein Berater immer für Sie da sein muss, weil Sie ja schliesslich dafür bezahlen. Ja und Nein. Man muss sich auch als Berater nicht Alles gefallen lassen und um jeden Preis ein Gespräch aufrechterhalten. Berater sind auch nur Menschen. Es nervt manches Mal schon, wenn die gleiche Frau, die gestern nachfragte ob sie Ihren Partner bald sieht, heute wieder fragt, wann er sie denn anrufen würde. Man fühlt sich auch als Berater manches Mal genervt.

Oder eine Frage, kurz vor einem Diskobesuch, ob man heute einen Mann für einen One-Night-Stand kennenlernt. Sie lachen vielleicht, aber einer Beraterin wurde schon tatsächlich eine solche Frage gestellt. Sorry, da hört bei einem seriösen Berater der Spass auf. Die Konzentrationskurve geht stark nach unten und die Freude an der Beratung lässt nach. Traf Steffi Graf in ihren Glanzzeiten auf eine schlechte Spielerin, die sie leicht hätte besiegen können, so war ihre Konzentration etwas beeinträchtigt und sie verlor manches Mal. Bei einem Berater kann dies ähnlich sein.

Nach einer solchen Beratung wie der obigen, können einem schon Zweifel aufkommen. "War das jetzt eine Verarschung oder meinte die Person das tatsächlich ernst!"

So etwas kann dann schon einmal nachschwingen und in eine andere Beratung eingreifen. Sicher sollte das nicht so sein, aber wer will den ersten Stein werfen? Berater sind auch nur Menschen.

Mein Partner ist nicht der Richtige

Partnerwahl - Ist mein Partner der oder die Richtige?Partnerfragen, besonders von Frauen, treten am Häufigsten auf. Kaum hat man jemanden kennengelernt, dann ruft man schon an und will alles Mögliche und Unmögliche wissen. Die Antworten bewirken beim Ratsuchenden häufig eine bestimmte innere Einstellung, die der Partner unbewusst spürt.

Fiel die Antwort positiv aus, ist man viel liebevoller zu seinem Partner und stellt ihn nicht in frage. Fiel die Antwort aber negativ aus, zieht man sich zurück, reagiert launisch und die darauf folgenden Reaktionen des Partners wertet man auf Grund des Beratungsgesprächs.

Man kann es deshalb nicht oft genug sagen: "Bleiben Sie auf dem Boden und machen Sie sich nicht das Leben unnötig schwer." Es gibt die unterschiedlichsten Variationen gerade im Partnerbereich. Entweder redet man ihn sich schön oder schlecht. Jede Frage nach der Partnerwahl zeigt die eigene Unsicherheit und auch Unzufriedenheit. Was nützen Worte, wenn eine Trennung das Beste wäre?

Betrachten Sie deshalb eine Beratung immer als Hilfestellung und nicht als Entscheidung. Sie sollten sich nicht aufgrund einer Beratung von jemandem trennen oder ablehnend verhalten oder sich hingeben, sondern, weil SIE es so empfinden und sich davon ein wahres Bild machen wollen.

Rufen Sie bitte keinen Berater oder eine Beraterin an, wenn Sie frisch verliebt sind. Warum wollen Sie wissen, ob es der oder die Richtige ist? Warum? Geniessen Sie doch einfach einmal unbeschwert die Zeit ohne ständig an Allem herumzumäkeln und Alles in frage zu stellen. Der Mensch muss seine Erfahrungen machen, denn ohne die könnte man sich nicht entwickeln.

Was bringt es einem Kind, wenn man ihm sagt, dass es das Abitur schafft? Ohne Fleiss, die nötige Intelligenz und Lernen geht es nicht. Wir sind nicht der Nabel der Welt und es sind nicht immer die anderen, die uns das Leben schwer machen, wir tragen einen erheblichen Teil dazu bei.

Ich verstehe die Worte nicht

Man hört die Worte, versteht sie aber nicht oder will sie nicht verstehen. Kein Einzelfall, denn immer wieder passiert es, dass man so in seiner Meinung fixiert ist, dass man etwas anderes gar nicht zulassen kann. So ruft man zig Berater an um ein paar wenige zu finden, deren Bestätigung man erhält.

Dass ein Berater sagt, man solle warten, über sich nachdenken, den anderen nicht unter Druck setzen, ihn nicht andauernd zurechtweisen, das hört man zwar, versteht es aber nicht. Man ist felsenfest der Meinung, dass man das ja schon genauso macht. "Ich setze ihn doch gar nicht unter Druck", "Ich mache ihm doch gar keine Vorwürfe, ich will ja nur...". Worte und Taten sind nicht dasselbe.

"Ich fordere meine Kinder nicht zu stark, Sie sollen es doch mal im Leben besser haben als ich." Nehmen Sie Dinge an und lassen Sie diese auf sich wirken. Das Leben besteht nicht aus Schuldfragen und aus Zwängen. Im Zusammensein mit Menschen, egal ob Partner, Kinder, Kollegen oder Freunden und Verwandten, gilt immer die alte Regel: Mit Liebe und Geduld kann man einen Elefanten führen.

Nicht die Freunde sind die besten, die Ihnen nach dem Mund reden, sondern die, die Ihnen helfen sich selbst zu sehen. Dazu gehören auch Berater, deren Rat Sie ja hören möchten, denn sonst würden Sie nicht anrufen. Jeder Mensch geht im Leben seinen Weg und macht seine Erfahrungen. Ändert er sich, so ändert sich sein Umfeld.

Bevor Sie anrufen überlegen Sie, ob diese Frage wirklich so wichtig ist. Muss man wirklich im Vorfeld Alles wissen? Verhalten Sie sich nach einer Antwort trotzdem neutral? Sind Sie beratungssüchtig?

© Copyright 2010 von Esoterikbereich.de & Esoterikbereich.com - Impressum - Datenschutz

| Astrologie | Online-Kartenlegen | Online-Orakel | Artikel von Beratern | Themen-Berichte |